Community center

Großweikersdorf
2018-09-20T09:09:18+00:00

Project Description

Everything under one roof
Alles unter einem Dach

 

Gemeindezenturm Großweikersdorf

typ: public
client: Village of Großweikersdorf
location: Großweikersdorf, Lower Austria
time: 2018
size: 1500 m²

Der Donuteffekt – ein alter Bekannter in Österreichs Gemeinden. Hinterlistig zieht er über Nahversorger an der Peripherie Frequenz aus dem Ortzentrum ab und läßt diesen aussterben. Mit unserem neuen Gemeindezentrum sagen wir dieser Entwicklung jedoch den Kampf an.

Aus der Häuserzeile am Hauptplatz herausgedreht, öffnet sich das neue Herzstück des Dorfes zu einer einladenden Willkommensgeste. Bürger und Besucher sollen sich nicht nur willkommen fühlen, sie sollen auch vor allem dazu animiert werden das Haus zu benutzen.

Eine Starke Symmetrie auf den Hauptplatz baut Gravitation und Bedeutung für einen selbstverständlichen Versammlungsort auf. Die Drehung des Baukörpers und die damit verbundene Öffnung des Grundstückes samt der Orientierung des Haupteinganges auf den Hauptplatz drücken eine ultimative Willkommensgeste aus und regen den Besucher zum Erkunden und Entdecken an.

Die schmalen „Winzergassen“ bieten durch das rhythmische Verrücken des Baukörpers immer wieder charmante Innenhofsituationen an, die verschiedensten Aktivitäten Platz zur Entfaltung bieten.

Das neue Bürgerhaus gliedert sich funktional und baulich in 3 Teile. Zum Hauptplatz orientiert und allen voran ist das Rathaus untergebracht. Im zweiten Baukörper gibt es ein Vereinshaus, das den verschiedenen Traditionen und Aktivitäten Platz bietet. Schließlich platzieren wir im östlichen Teil des Gebäudes das Ärztezentrum das in einer Gemeinschaftspraxis bis zu 5 Ärzten Platz bietet.

Den Baukörper segmentieren wir in mehrere Teile die zueinander verschoben werden. Einerseits wollen wir damit den Baukörper in für den ortüblichen Maßstab verträgliche Happen filetieren, andererseits bilden wir damit glasklar das Raumprogramm bzw, die Funktionen ab. Ganz nebenbei entstehen in den versetzten Flächen auch die Eingänge für das Vereinshaus und das Ärztezentrum.

Ergänzt wird dieses Angebot durch die Flexibilität des Programms, daß den Bürgern im Vereinshaus, über die Freibereiche aber auch über öffentliche Zonen im Rathaus selbst vielfältige Gelegenheiten bietet das Haus für sich zu vereinnahmen und zu nutzen. Für ein Plus an Frequenz sorgt auch das eingegliederte Ärztezentrum sowie eine Potentialfläche im hinteren Bereich des Grundstückes.

Das neue Gemeindezentrum soll eine zentrale Rolle bei Dorfaktivitäten spielen. Es ist die Antithese zum bloßen Verwaltungsbau und deutet sich als gebaute Manifestation eines lebendigen und aktiven Dorfkernes.

lageplan Grossweikersdorf